Stellungnahme LibertyMania

Als Chefredakteur melde ich mich hier einmal zu Wort zu den Diskussionen und den sehr spannenden Artikeln. Ich habe mir hier vorgenommen niemanden zu zensieren oder auszusperren. Wer hier beleidigt muss damit rechnen das es zu Reaktionen der Gegenseite zu bekommen. Auch diejenigen die Artikel schreiben, lesen und kommentieren sind hier immer herzlichst Willkommen. Ich selbst habe keine nähe zur neuen Partei „Die Libertären“ aber es ist wichtig neue und andere Meinungen zu veröffentlichen und wer gern Artikel abgeben möchte, der meldet sich unter libertymania@hotmail.de 

Danke 

Markus Lanz/Dirk Müller 0:1 – ohne Verlängerung!

Typisch Staats-TV

etwasanderekritik

Müller: „Sie [Lanz] haben sich nie damit beschäftigt, Sie [Bahr] haben sich nie damit intensiv beschäftigt. Sie haben diese Quelle nicht, Lanz_11.07.2013trotzdem setzen sich hin und sagen: Alles Quatsch.“

Lanz: „Das ist mein Job als Journalist.“

Müller: „Nein, nein. Ihr Job muss sein…ankucken und wenn ich die und die Fakten habe danach reden.“

Lanz: „Doch. Mein Job ist kritisch nachzufragen.“

So endete, das „Gespräch“ gestern Abend zwischen ZDF-Sonnenschein Markus Josef Lanz und Mr. Dax, Dirk Müller. Hintergrund der Debatte, Müllers Buch „Showdown“ [Kurzbeschreibung Fussnote Nr. 1]

Und so kündigte Lanz Müller an

„Jetzt stellen Sie sich für einen Moment folgendes vor: Also Griechenland ist nicht wirklich pleite, sondern Opfer einer Verschwörung und die geht kurz erzählt so: Geheimagenten planen ein Attentat auf griechische Spitzenpolitiker um das Land zu destabilisieren, dann treiben die USA das Land in die Pleite um an die gigantischen Erdgasvorkommen vor…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.312 weitere Wörter

Die Fehler der Menschen Europas: Teil 3 Die EU (Die Kartellunion 1)

Europa ist einer der schönsten Erdteile der Welt und bietet eine große Vielfalt an Fauna und Flora. Von Spitzbergen in Norwegen bis zur kleinen Insel Malta und von der Atlantikküste Portugal bis zum Uralgebirge in Russland erstreckt sich der Kontinent. Doch so schön wie dieser Kontinent auch sein mag, so sehr musste er sowie seine Bewohner leiden. In dieser Reihe werden die Fehler der Menschen im politischen Sinne beleuchtet und warum es so ist es wie es ist.

Teil 3: Die EU (Die Kartellunion 1)

Weiterlesen

DIE FEHLER DER MENSCHEN EUROPAS: TEIL 2 (EIGENVERANTWORTUNG)

Europa ist einer der schönsten Erdteile der Welt und bietet eine große Vielfalt an Flora und Fauna. Von Spitzbergen in Norwegen bis zur kleinen Insel Malta und von der Atlantikküste Portugal bis zum Uralgebirge in Russland erstreckt sich der Kontinent. Doch so schön wie dieser Kontinent auch sein mag, so sehr musste er sowie seine Bewohner leiden. In dieser Reihe werden die Fehler der Menschen im politischen Sinne beleuchtet und warum es so ist, wie es ist.

Weiterlesen

Die Fehler der Menschen Europas

Europa ist einer der schönsten Erdteile der Welt und bietet eine große Vielfalt an Fauna und Flora. Von Spitzbergen in Norwegen bis zur kleinen Insel Malta und von der Atlantikküste Portugal bis zum Uralgebirge in Russland erstreckt sich der Kontinent. Doch so schön wie dieser Kontinent auch sein mag, so sehr musste er sowie seine Bewohner leiden. In dieser Reihe werden die Fehler der Menschen im politischen Sinne beleuchtet und warum es so ist es wie es ist.

Weiterlesen

DER KLIMAWANDEL IST SCHULD

Wir alle haben es gewusst. Der Schuldige für die Flutkatastrophe in Teilen Deutschlands ist gefunden und es ist wie immer der Klimawandel. Aber es stimmt schon, als Ende Mai der Regen über Bayern und Sachsen fiel, waren die Servicewüsten, durch den Klimawandel geschaffen, nicht in der Lage diesen aufzunehmen und es kam zu dem was kommen musste: Überflutungen.

Weiterlesen

Emanuel Mahrholdt: Staatliche Kulturförderung? Was man nicht sieht…

Was man sieht:

„Die französische Regierung plant die Einführung einer neuen Smartphone-Steuer. Frankreich will so die Finanzierung von Film, Musik und Literatur auch im Digitalzeitalter sicherstellen.So will Frankreich seine Kulturindustrie schützten, die traditionell stark vom Staat gefördert wird. Allein die Filmbranche erhielt im vergangenen Jahr mehr als 749 Millionen Euro aus Steuern auf Fernsehwerbung, Pay-TV und Kinokarten.”

(Spiegel Online 14.05.2013)

Weiterlesen

Hilfsbedürftige in einer freien Gesellschaft

Die Frage nach der Hilfe und Unterstützung von Hilfsbedürftigen wird gegenüber Menschen, die Zwang und Gewalt und somit in ihrer Konsequenz auch den auf seinem Gewaltmonopol beruhenden Staat ablehnen, sehr häufig gestellt und mitunter als Argument gegen eine freie Gesellschaftsordnung angeführt.
Daher kann man annehmen, dass ein großes Interesse daran besteht, Menschen zu helfen, die Hilfe brauchen. Warum also dann Zwang?Es wird immer Menschen geben, die aufgrund diverser Schicksalsschläge auf die Mithilfe und Unterstützung ihrer Mitmenschen angewiesen sind. Aus diesem Grund gilt es unter hilfsbereiten Individuen, denen das Wohlergehen benachteiligter Mitmenschen am Herzen liegt, geeignete Lösungen zu finden.

Die Causa Hoeneß

Bild

„Ich habe es noch nie verstanden, warum es Gier genannt wird, das eigene, verdiente Geld behalten zu wollen, es aber keine Gier ist, sich das Geld anderer Leute aneignen zu wollen.“

-Thomas Sowell

Von Christoph Frädrich – Was sich Momentan in Deutschland abspielt, gleicht einer Hexenverfolgung. In den Medien redet man über einen Mann, der im Grunde niemandem geschadet hat, einem Mann, der eine Stiftung für die Ehrung von Menschen die Zivilcourage zeigen, gründet hat und einem Mann, der einfach nur sein Geld behalten wollte.

In verschiedenen Talk-Shows forderte man eine hohe Strafe für Uli Hoeneß und echauffierte sich über das „Verbrechen“.  Nach dem Gesetzestext der Abgabenordnung besagt § 370:

DieSteuerhinterziehungist in Deutschland eine Steuerstraftat, die  mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren oder einer Geldstrafe geahndet wird.

Es mag sein, dass ein Gesetz verletzt worden ist, aber sollte ein Gesetz auch immer als unantastbar und richtig angesehen werden? Ich denke nein, denn solch ein Denken hat allein dem deutschen Volk im 20. Jahrhundert viele Fehler begehen lassen. Diese Fehler ist man eigentlich gewillt nie mehr zu wiederholen, allerdings ist dieser Wille nicht vom großen Erfolg gekrönt. In Deutschland hat der einfache Arbeiter eine Abgabenlast von ca. 70% (zusammengesetzt aus Einkommenssteuer, Mehrwertsteuer, Steuern auf Lebensmitteln, etc.) und er muss diese Last tragen, außer er hat die Möglichkeit sein Geld zu verstecken.

Lesen Sie auf DieZuercherin weiter…